Spezialambulanz der Charité öffnet die Tür

Das Projekt „Offene Tür“ möchte mit einer Videoreihe Aufmerksamkeit für das Thema psychosoziale Belastung bei Menschen mit Zuwanderungsgeschichten schaffen und legt dabei den Fokus auf die viet-deutsche Community. Die Videoreihe soll Zugang zu vielfältigen Umgangsstrategien und Hilfsangeboten ermöglichen und ist eine Kooperation des Verbandes für Interkulturelle Arbeit (VIA) Berlin-Brandenburg (Porjekt „Wir reden drüber! – Psychische Erkrankungen im vietnamesischen Berlin“) und dem Sonderforschungsbereich Affective Societies der Freien Universität Berlin.

Im ersten Teil der Videoreihe öffnen wir die Tür zu der Spezialambulanz für Vietnamesische Migrant:innen an der Charité. Psychiaterin und Psychotherapeutin PD Dr.med Thi Minh Tam Ta erzählt über ihre Arbeit in der kultur- und sprachsensiblen psychiatrischen Ambulanz. Von der Psychologin und Psychotherapeutin in Ausbildung Thi Quynh-Nhu Tran ist zu  erfahren, was für sie das besondere in der Arbeit mit Patient:innen mit vietnamesischen Migrationsbezügen ist.

Hier geht es zu den zweiteiligen Videos auf YouTube:

Teil 1: PD Dr. med Thi Minh Tam Ta https://youtu.be/g3OvjDIY0jo
Teil 2: Thi Quynh Nhu, Psyhologin https://youtu.be/OhlC6hlPqsw